Symposium „Gemeinsam gegen Motorradlärm“

Am 5. März 2015 fand ein Symposium „Gemeinsam gegen Motorradlärm“ in Simmerath am Rur-See statt, zu dem der Bürgermeister der Gemeinde Simmerath eingeladen hatte. Es nahmen etwa 80 Vertreter von Kommunen aus NRW und Rheinland-Pfalz teil. In Impulsreferaten wurde die Rechtslage auf EU-Ebene und in der angestrebten Entwicklung durch das Bundesministerium für Verkehr und Innovation dargestellt. Straßen-NRW und die Polizei des Hochsauerlandkreises berichteten von Maßnahmen in der Praxis. Zuletzt wurde eine Resolution (Forderungskatalog) bei einigen Gegenstimmen verabschiedet.

Ich habe sie als Vorsitzender für die SPD Ratsfraktion Jüchen unterschrieben, wenn auch manche Forderung juristisch schwierig umzusetzen sein wird. Aber es geht darum, ein Zeichen zu setzen. Mit dem Vortragenden zur „Ordnungspartnerschaft Motorradlärm“ des Hochsauerlandkreises habe ich nach seinem Referat gesprochen. Das Kontrollprogramm der Polizei in Zusammenarbeit mit betroffenen Kommunen startete 2014. Dabei werden an Schwerpunkten im Straßenverkehr gleichzeitig Lärm- und Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt und Konsequenzen gezogen ggf. mit Ordnungsstrafen bis hin zur Sicherstellung des Fahrzeuges. Eine Erfolgsbeurteilung lässt sich wegen der Kürze der Zeit noch nicht geben.

Holger Tesmann

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*